Teufelspfad in Pirmasens – Wandern, Wasserfälle und ganz viel Pfälzerwald

Teufelspfad in Pirmasens – Wandern, Wasserfälle und ganz viel Pfälzerwald

Der Teufelspfad im Pfälzerwald bei Pirmasens wurde im Jahr 2020 zu einem der schönsten Wanderwege in ganz Deutschland nominiert. Für uns also Grund genug den familienfreundlichen Premiumwanderweg einmal genau unter die Lupe zu nehmen. Es warten drei richtig schöne und vor allem große Felsformationen, teilweise sogar mit kleinem Wasserfall und natürlich auch ganz viel Pfälzerwald sowie idyllische Plätzchen am See auf euch. Ein wahres Eldorado für Familien mit Kindern? Lies einfach mal weiter und mache dir eine Meinung! Viel Spaß beim Lesen.

Der Pfad startet sanft und gemütlich inmitten eines kleinen Tals. Rechts und links türmt sich der Pfälzerwald empor. In der Mitte des Tals plätschert ein kleiner Bach vor sich hin. Es fühlt sich ein wenig an wie in einer Allee – einer Waldallee. Wunderschön zum Anschauen und Genießen. Die Kinder allerdings suchen schon nach den Felsen und dem Abenteuer. Dieses lässt zum Glück nicht lange auf sich warten.

Unterwegs auf dem Teufelspfad – die drei Felsen

Nach etwas mehr als einem Kilometer verweist uns ein kleines Schild nun dann Richtung oben. Ein schmaler Wanderweg führt uns hinauf – Felsen sehen wir allerdings noch nicht. Wir wandern nun ungefähr 70m oberhalb des Wanderwegs im Tal und bei der nächsten Biegung stolpern wir fast auf den Haspelfelsen. Wow, was für eine bizzare und riesige Feslformation. Die Kinder entdecken direkt das Highlight schlechthin an diesem Felsen.

Ehe wir uns umschauen können sind sie auf einem leicht abschüssigen Mini Pfad hinunter in den Felsen gestiefelt. Kurze Zeit später winken sie uns ungefähr 20m weiter vorne entgegen und schwärmen von einer “Abenteuer-Höhle”. Und tatsächlich unter dem Felsen gibt es einen kleinen Durchgang, durch den ihr euch zwängen könnt, während die Kinder locker flockig durchlaufen. Ach so, beim Einstieg tropft es ein wenig von oben. Nach starken Regenfällen könnt ihr hier sicherlich einen deutlich “größeren” Wasserfall bestaunen.

Wir sind beeindruckt von der Größe des Haspelfelsen, der sich ein wenig um eine Kurve schlängelt. Oder besser gesagt der Weg schlängelt sich um den Felsen. Hinter dem Felsen findet ihr noch eine kleine Bank, die wir aber links liegenlassen. Die Kinder haben noch mehr Abenteuer gewittert und so wandern wir weiter.

  • Haspelfelsen Teufelspfad
  • Haspelfelsen Höhle
  • Wandern Teufelspfad
  • Wandern Teufelspfad Pfälzerwald

Der Hühnerfelsen – ein Wasserfall und eine Bank unterm Felsvorsprung

So wandern wir auf dem schmalen Pfad weiter. Genau unser Ding, diese kleinen, schmalen und ganz weichen Trails mitten im Wald. Die Vögel zwitschern und um uns herum erblüht die Natur. Nach ein paar Minuten Fußmarsch erreichen wir somit den Hühnerfelsen. Erneut hören wir von weiter vorne – von den Kindern – ein “Wow, Mama kommt schnell”.

Wir sehen einen Tisch und Bänke unter dem Felsen und vernehmen auch ein Plätschern. Die Kinder sind schon halb nass, als wir am Hühnerfelsen ankommen. Gerade im Sommer muss das hier einer der begehrtesten Plätzen sein. Etwas kühler als “draußen” und immer genug Wasser von oben. Wir machen hier erstmal eine kleine Rast. Die Kinder sind eh mit der kleinen Dusche und dem Aufbauen von Steinen beschäftigt.

Wir laufen weiter. Jetzt geht es wieder hinunter ins Tal. Und gleich die nächste Station. Eine Sonnenbank lädt uns vor einem Weiher zur nächsten Pause ein. Die Kinder hängen wieder mehr oder weniger im Wasser und haben Riesenfrösche entdecken. Wir nehmen derweil auf der Bank platz und lassen uns die Sonne ins Gesicht scheinen. Übrigens dieser Ort hier ist unser absoluter Lieblingsplatz der Tour.

  • Teufelspfad Pirmasens
  • Wandern Teufelspfad
  • Hühnerfelsen

Der Teufelsfelsen – ein Fels & ein einsamer Weiher

Wir folgen dem Schild wieder hinauf – auf der anderen Seite des Tals. Nach ungefähr 300m könnt ihr entweder links abbiegen oder weiter hinauf laufen. Wir sind weiter hinauf gelaufen und somit eine 4km Schleife gelaufen. An sich ist diese wunderschön, für die Kinder aber eher langweilig. Eher zufällig sind wir die Schleife gelaufen, da wir das Schild nach links – Richtung Teufelsfelsen schlicht übersehen hatten

Auf dem Weg zum Teufelsfelsen kommt ihr am Teufelsbrunnen vorbei. Hier könnt ihr euch nochmals erfrischen, während die Kinder erneut mehr oder weniger im Brunnen hängen. Danach verläuft der Weg eben hinüber zum Teufelsfelsen. Nochmals ein Wow, der Fels verläuft hier bis fast ganz unten ins Tal. Ihr könnt über eine kleine Brücken und Serpentinen nach unten laufen. Auf halbem Weg kommt ihr an einem Wasserfall vorbei. Ein riesiges Abenteuer für die Kinder und von oben kommend richtig schön zu laufen.

Unten angekommen folgt das nächste und zugleich letzte Highlight. Ein wunderschöner Weiher mit Hütte und Holzsteg heißt uns willkommen. Hätten wir nicht schon alle unsere Vorräte aufgebraucht, wäre hier der perfekte Ort für eine Brotzeit gewesen. So genießen wir die langsam untergehende Sonne auf dem Steg und machen uns im Anschluss auf den Weg zurück zum Auto.

  • Weiher Teufelspfad
  • Brücke Teufelsfelsen
  • Teufelsfelsen Pirmasens
  • Wandern Teufelsfelsen
  • Wasserfall Teufelsfelsen

Das Besondere beim Wandern auf dem Teufelspfad

Abenteuer – von Anfang bis zum Ende. Wandern auf schmalen, butterweichen Pfaden – genau unser Ding und das ganz besondere hier auf dem Teufelspfad im Pfälzerwald. Die Kinder wandern quasi von alleine, da hinter jeder Kurve ein neuer Felsen, Wasserfall oder Weiher wartet. Der Pfälzerwald ist hier besonders schön, gerade mit den Weihern im Tal.

Die unterschiedlichen Picknickplätze sind ebenso genial. Es gibt so viele Möglichkeiten eure Decke herauszuholen und einfach mal genießen, während die Kinder auf Entdeckungstour gehen können. Wahnsinn was es hier alles zu erleben gibt, nehmt euch ein wenig Zeit und schaut euch einfach mal um.

  • Lieblingsplatz Teufelspfad
  • Teufelspfad Weiher

Gut zu wissen beim Wandern auf dem Teufelspfad

An sommerlichen Tagen am Wochenende, könnte es eng mit den Parkplätzen werden. Alternativ könnt ihr in Niedersimten parken und direkt zum Start am Naturfreundehaus laufen.

Es gibt mehr als nur eine Stelle für ein Picknick inmitten der Natur, nehmt daher am besten eine Decke. Du hast sicher gelesen, dass es überall Wasser gibt. Wir hatten Kleider zum Wechseln dabei, da die Kinder recht schnell vom Spielen unter und an den Wasserfällen nass waren. Wechselklamotten sind also nicht verkehrt.

Zahlen, Daten, Fakten

  • Die gewanderte Strecke beträgt knapp 10 km (verkürzt 5 km)
  • Reine Wanderzeit: 3:15h
  • komplette Wanderzeit: 4:15h
  • Höhenmeter 160m
  • Kinder Bettschwere Faktor 3/5

Kinderwagen & Co.

Unten im Tal könnt ihr prima mit dem Kinderwagen fahren. Die Strecke verkürzt sich damit auf ungefähr 5 Kilometern. Die drei Felsen befinden sich alle zusammen etwas oberhalb des Rundwegs im Tal. Hier kommt ihr nicht mit dem Kinderwagen hoch. Mit der Kraxel ist es abolsut kein Problem. Über kleine Pfade lauft ihr ungefähr 40 Höhenmeter nach oben. Von oben hättet ihr den Kinderwagen nicht mehr im Blick.

Wir empfehlen die Wanderung für Kinder ab 5 Jahren oder direkt mit Kraxel um einfach flexibler zu sein.

Anreise & Parken

Von Karlsruhe aus kommend seid ihr in ca. 75 Minuten in Pirmasens. Ihr parkt am besten direkt am Naturfreundehaus Niedersimten. Hier findet ihr genügend kostenlose Parkplätze und hier startet auch direkt die Wanderung.

Von Landau aus seid ihr in knapp 45 Minuten am Parkplatz.

Tipps zum Einkehren

Einkehren könnt ihr direkt am Naturfreundehaus Niedersimten (Link zur Homepage). Am besten schaut ihr jedoch vorher, ob sie bereits wieder geöffnet haben. Das Haus liegt richtig schön auf einer kleinen Anhöhe. Für Kinder gibt es genügend Wiese und einen kleinen Spielplatz. Von der Sonnenterasse aus habt ihr die Kids optimal im Blick, während ihr die verdiente Schorle genießen könnt.

Naturfreundehaus Niedersimten Pirmasens

Alles Wichtige auf einen Blick

Alles Wichtige nochmals kurz und knapp zusammengefasst.

Höchster Punkt: ca. 435m
Altersempfehlung: Kinder ab 5 Jahren – nur bedingt mit Kinderwagen möglich
Bester Ort zur Mittagespause: Auf der Bank kurz nach dem Hühnerfelsen
Webcam: Webcam direkt in Pirmasens (ca. 2,5 km entfernt vom Wanderweg)
Parken: Parkplatz am Naturfreundehaus Niedersimten
Gastronomie: Pfälzer Spezialitäten im Naturfreundehaus Niedersimten

Unser Familien Wander Fazit zum Teufelspfad im Pfälzerwald

Der Teufelspfad bei Pirmasens ist eine richtig schöne Wanderung. Die vielen Varianten der Wanderung bieten für jeden Geschmack genau das Richtige. Natürlich die Highlights sind ohne Frage die drei mächtigen Felsen. Teilweise von weiter unten gar nicht ersichtlich. Wir hatten einen Riesenspaß mit den Kindern, vor allem weil überall Wasser fließt und die Kinder irgendwie magisch davon angezogen werden. In Kombination mit dem Naturfreundehaus ist der Ausflug dann komplett. Zum Abschluss könnt ihr bei Pfälzer Hausmannskost eure Tour Revue passieren lassen, während die Kids die letzte Energie auf dem Spielplatz raushauen. Was willst du mehr?

Wir wünschen Dir viel Spaß bei eurer Wanderung auf dem Teufelspfad im Pfälzerwald

Komoot Routenplanung – unsere Touren Zusammenfassung

Na, Lust auf die Wanderung bekommen? Wir haben die Tour zum Nachwandern aufgezeichnet. Schau doch mal rein und lass dich inspirieren.

Weitere Ideen zum Wandern mit Kindern

Schau dich doch noch ein wenig bei uns um. Du findest bestimmt noch viele weitere Ideen für Ausflüge im Pfälzerwald. Natürlich entdeckst du auch ganz viele Inspirationen rund um deinen nächsten Familienurlaub in Deutschland, Europa und der ganzen Welt! Denn es kommt auf jeden Fall wieder die Zeit für Urlaub mit den Liebsten!

Hinterlasse uns doch einen Kommentar