Märchenweg in Bad Wildbad – eine garantiert märchenhafte Wanderung für die Familie
Holz Portal des Märchenweg im Schnee

Märchenweg in Bad Wildbad – eine garantiert märchenhafte Wanderung für die Familie

Der Märchenweg auf dem Sommerberg in Bad Wildbad – eine abwechslungsreiche Wanderung für die ganze Familie. Vor allem und gerade im Winter lockt die Wanderung mit zauberhaften Ausblicken auf den Schwarzwald. Ganz sicher keine Zeit für Langweile, dank der wunderbaren Märchenstationen, die euch das Märchen vom Kalten Herz Stück für Stück erzählen. Und zwischendrin? Tolle Wanderwege und ein Waldbadezimmer für einzigartige Momente mitten im Wald. Nichts wie los, wir nehmen euch mit zu einem ganz besonderen Ausflug mit den Kindern.

Der Name ist Programm auf dem Märchenweg am Sommerberg. Auf zehn ganz liebevoll gestalteten Stationen entlang des Weges wird die Geschichte vom Kalten Herz erzählt. Das Beste, die Geschichte wird nicht nur irgendwie erzählt, sie wird… aber schaut selbst und lasst euch genauso begeistern wie wir begeistert wurden.

Die Geschichte zum Märchen “Das kalte Herz”. Der Köhler Peter Munk ist Hals über Kopf in die schöne Lisbeth verliebt. Allerdings gibt es da ein kleines Problem. Die Eltern von Lisbeth sind wohlhabend und Peter ist das leider nicht. Für eine gemeinsame Zukunft lässt sich Peter auf einen Pakt mit dem Holländer Michel ein. Der Michel verspricht dem Peter Reichtum und Ansehen, sofern er sein Herz gegen einen Stein tauscht. Und Peter willigt doch tatsächlich ein, hat aber ab diesem Zeitpunkt keinerlei Gefühle mehr. Lisbeth hat daraufhin Angst und um sie nicht zu verlieren, muss Peter sein Herz zurückgewinnen.

Dem Kalten Herz und vielem mehr auf der Spur

Die Erlebniswanderung startet direkt neben dem Baumwipfelpfad. Schon lange stand der Märchenweg auf unserer Liste und nun endlich konnten wir ihn in einen Winterausflug integrieren. Schau Dir doch gerne noch unseren Beitrag zum Rodeln auf dem Sommerberg an. Wir waren zuerst rodeln und sind im Anschluss den Erlebnispfad gelaufen.

Das Märchen wird nicht irgendwie auf Tafeln erzählt. Ihr müsst etwas dafür tun und dabei wird euch sogar noch richtig warm. Die Kinder müssen erst an einer Kurbel drehen, bevor der jeweilige Teil der Geschichte abgespielt wird. Eine richtig tolle und vor allem nachhaltige Idee, welche die Umwelt schont. Das Hörbuch wird so ganz ohne Strom auf den neun Stationen erzählt.

  • Erlebnisstation Märchenweg
  • Erlebnisstation Märchenweg Bad Wildbad

Auf dem 5km langen Wanderweg wartet alle paar hundert Meter eine neue Station auf euch. Damit aber nicht genug. Zwischendrin werdet ihr schöne Aussichtspunkte entdecken und nach ungefähr 1,5 km gelangt ihr zu einer kleinen Schneise. Von hier aus habt ihr einen genialen Ausblick auf das Enztal. Zwei Bänke und ein Tisch laden zu einem ersten, kleinen Picknick ein. Die Kinder können im Wald spielen, während ihr die Aussicht genießen könnt.

Glasmännlepfade – abseits des Weges

An drei Stellen zweigen vom Hauptweg kleine unbefestigte Wege zu den Glasmännle ab. Selbst mit Aderlaugen haben wir die kleinen Pfade im schneebedeckten Schwarzwald leider nicht gesehen. Das holen wir im Sommer nach und sind bereits jetzt schon darauf gespannt.

Entlang an der Wildline Hängebrücke

Ein paar Stationen weiter wartet eines der vielen Highlights auf euch. Die Wildline Hängebrücke. Schon sehr beeindruckend, wie sich die Hängebrücke in die umliegende Natur integriert. Ihr habt hier die Möglichkeit die Wanderung über die Brück abzukürzen – oder ihr folgt weiter dem Wanderpfad. Leider war die Brücke aufgrund des Corona Lockdowns bei unserem Besuch geschlossen, so dass wir eh den “langen” Weg gelaufen sind. Der “lange” Weg sind grob geschätzt 700m.

  • Hängebrücke Wildline Winter
  • Hängebrücke Bad Wildbad
  • Wildline Hängebrücke Winter

Wieder eine Rast an der Auchhalderkopfhütte – oder einfach nur einen tollen Ausblick genießen

Hinter der Wildline wartet schon das nächste Erlebnis – die Auchhalderkopfhütte. Wieder ein toller Ausblick, an dem bei guten Wetter die Gleitschirmflieger ihren Startplatz haben. Die Hütte hat mehrere Sitzgelegenheiten. Hier findet ihr einen weiteren idealen Platz für eine Pause und zum Genießen der Aussicht. Nach einer kleinen Rast nehmen wir nun das letzte Teilstück in Angriff, ohne zu wissen, dass da nochmals ein absolutes Highlight auf uns wartet.

  • Auchhalderkopfhütte Bad Wildbad
  • Winter Kinder Schwarzwald

Waldbaden 2.0

Nach ungefähr 3,5 km und einigen weiteren Märchenstationen lädt uns ein recht unscheinbares Schild zum Waldbadezimmer ein. Wir lassen uns nicht lange bitten. Nach wenigen Metern bekommen wir den Mund nicht mehr zu. Eine Tür lässt uns hinein zum Waldbaden. Herrlich gemacht! Mit Kübeln und Holzbadewannen. Es ist unbeschreiblich idyllisch, ruhig – einfach nur schön mitten im Wald. Wir stellen uns vor, wie dieser wunderschöne Fleck Erde wohl im Frühling oder Sommer aussieht. Lange Rede, kurzer Sinn – wir beschließen nochmals wiederzukommen.

Info: Waldbaden hatten wir zwar immer wieder mal gehört, aber so richtig anfangen konnten wir damit nichts. Nun aber schon. Waldbaden beschreibt den positiven, gesundheitlichen Einfluss des Waldes auf die Menschen.

  • Waldbaden Schwarzwald
  • Waldbaden Schwarzwald

Auf dem letzten Kilometer zurück zum Baumwipfelpfad kommt ihr noch an dem Wald Grillplatz vorbei. Für alle die noch immer Kraft haben, kurz vor Schluss wartet noch ein Waldspielplatz auf euch. Um den Spielplatz herum gibt es eine große Wiese. Hier könnt ihr nochmals eine aller letzte Pause machen. Gerade im Sommer könnt ihr hier vielleicht Euer Abendbrot machen und die Kinder sich noch einmal austoben.

  • Baumwipfelpfad Winter
  • Sommerberg Bad Wildbad
  • Schlitten fahren Schwarzwald

Nach ungefähr 4,5km sind wir dann wieder – ganz warm ums Herz – zurück an der Aussichtsplattform vom Baumwipfelpfad. Nicht nur bei den Kindern, sehen wir ein Lächeln auf den Lippen.

Das Besondere beim Wandern auf dem Märchenweg in Bad Wildbad

Die Highlights reihen sich nahtlos aneinander – es gibt überhaupt keine Zeit für Langeweile. Ganz genau nach unserem Geschmack. Außerdem gibt so viele und vor allem tolle Plätze zum Pausieren. So etwas haben wir selten gesehen. Das empfanden wir als etwas sehr Besonderes.

Die Kombination oder besser gesagt die vielen Möglichkeiten an unterschiedlichen Freizeitmöglichkeiten am Sommerberg sind schon wirklich phänomenal.

Gut zu wissen beim Wandern auf dem Märchenweg

In Bad Wildbad, genauer gesagt auf dem Sommerberg, habt ihr die Qual der Wahl. Es gibt so viele Möglichkeiten und Kombinationen für euren Ausflug. Wir empfehlen euch nicht zu viel zu planen. Es wird ansonsten nur stressig, da ihr alles sehen möchtet und die Zeit gegen euch läuft. Plant lieber weniger und sofern möglich kommt ein zweites oder drittes Mal auf den Sommerberg.

Der Märchenweg lässt sich unserer Meinung nach im Winter optimal mit einem Rodelausflug kombinieren. Im Sommer empfehlen wir euch den Märchenweg zusammen mit der Wildline Hängebrücke. Der Erlebnisweg führt euch direkt zur Wildline, die etwa 1,5 km vom Baumwipfelpfad entfernt ist. Ihr kommt also so oder so an der Hängebrücke vorbei und somit bietet es sich wirklich an.

Der Wanderweg ist nicht nur optimal für einen Kinderwagen geeignet. Der Weg ist quasi topfeben, so dass ihr problemlos die Schlitten mitnehmen und die Kinder hinterziehen könnt.

Ihr könntet eure Wanderung ebenso mit dem Baumwipfelpfad oder mit dem Abenteuerspielplatz kombinieren. Für uns war das jedoch ein separates Abenteuer. Ganz besonders, weil der Abenteuerspielplatz Eintritt kostet und die Kinder den Spielpatz gut und gerne ein paar Stunden “abspielen” werden. Die Motivation und vor allem die Kraft im Anschluss noch 4,5 km zu wandern wird dann eher geringer sein.

Winterwandern Märchenweg Bad Wildbad
Märchenweg im Winter in Bad Wildbad

Weiterwandern zu Grünhütte

Die überaus bekannte Grünhütte mit ihren nahezu legendären Pfannkuchen ist vom Baumwipfelpfad schlappe 5 km entfernt. Das ist jedoch eine andere Wanderung und ein ganz anderes Abenteuer, das wir direkt auf unsere Bucketliste aufgenommen haben. Wir sind schon zur Grünhütt´gelaufen, jedoch vom Kaltenbronn aus. Auch von hier aus lauft ihr sehr eben rüber zum Kaltenbronn. Nach unserer Recherche wäre ein Kinderwagen also kein Problem.

Die beste Zeit zum Wandern auf dem Märchenweg

Gibt es eine beste Zeit? Wir haben lange überlegt und sind der Meinung: nein die gibt es nicht. Jede Jahreszeit hat ihre Besonderheit. Besonders im Winter verwandelt sich der Schwarzwald in eine zauberhaft, magische Landschaft. Im Frühling/Sommer blüht es um euch herum und der Ausblick auf den satt grünen Schwarzwald ist schlicht atemberaubend. Im Herbst sind die Farben fantastisch. Der Weg ist zu jeder Jahreszeit etwas Besonderes.

  • Erlebniswanderung Bad Wildbad
  • Schwarzwald Winter

Zahlen, Daten, Fakten

  • Die gewanderte Strecke beträgt 4,5 km
  • Reine Wanderzeit: 2:30h
  • komplette Wanderzeit: 3:30h
  • Höhenmeter 30m
  • Kinder Bettschwere Faktor 4/5

Kinderwagen & Co.

Der Märchenweg “Das kalte Herz” ist optimal zum Wandern mit dem Kinderwagen – im Sommer, wie im Winter. Der Wanderweg ist quasi eben und verläuft auf angenehm weichen Wanderwegen. Nur die Glasmännlepfade könnt ihr nicht mit dem Kinderwagen erreichen.

Anreise & Parken

Von Karlsruhe kommend seit ihr in ca. 45min in Bad Wildbad am Parkplatz Sommerberg. Ihr habt mehrere Möglichkeiten zum Parken. Wir bevorzugen direkt zum Sommerberg hochzufahren. Dort könnt ihr wenige Meter unterhalb des Baumwipfelpfads parken. Bis zum Start vom Kalten Herz sind es von hier aus 5 min (ein wenig bergauf).

Wir haben euch hier die Kosten für das Parken direkt oben am Sommerberg aufgeschrieben. Wir waren zuvor noch rodeln und haben dadurch den Tageshöchstsatz von 7€ bezahlt.

bis 2 Stunden: 3,00€
ab 3 Stunden: 5,00 €
ab 4 Stunden: 6,00€
5 Stunden und mehr: 7,00€ (höchster Preis)
Abendtarif (20:00Uhr – 07:00Uhr): 2,00€

Alternativ könnt ihr mit der Sommerbergbahn unten von Bad Wildbad hochfahren. Die Fahrt dauert keine 5 Minuten. Euer Auto müsst ihr dann auf einem der kostenpflichtigen Parkplätze bzw. Parkhäuser parken. Solltet ihr das erste Mal am Sommerberg sein, empfehlen wir euch die Fahrt mit der Sommerbergbahn. Es ist schon etwas Besonderes und die Kinder werden den Mund nicht zu bekommen. Zu schön wird der Ausblick – je höher die Bahn steigt, auf Bad Wildbad und den Schwarzwald. Wirklich sehenswert und sehr zu empfehlen. Die Kosten für die Bahn sind wie folgt:

Erwachsene
Einfache Fahrt: 4,00 €
Hin- und Rückfahrt: 7,00 €

Kinder von 6 bis 14 Jahre, Fahrräder, Hunde
Einfache Fahrt: 2,50 €
Hin- und Rückfahrt: 4,00 €
Kinder unter 6 Jahren frei!

Familientarif A (1 Erwachsener + eigene Kinder)
Einfache Fahrt: 7,50 €
Hin- und Rückfahrt: 12,00 €

Familientarife B (2 Erwachsene + eigene Kinder)
Einfache Fahrt: 10,00 €
Hin- und Rückfahrt: 16,00 €

Unser Familien Fazit zum Wandern auf dem Sommerberg im Winter Wonderland Bad Wildbad

Die Wanderung empfanden wir als sehr kurzweilig. Immer zum richtigen Zeitpunkt kam eine neue Erlebnisstation und die Kinder waren mit kurbeln und zuhören beschäftigt. Das Herz wird im wahrsten Sinne des Wortes warm, bei so viel Liebe zum Detail.

Zu einem absoluten Hit wird euer Ausflug mit der Hängebrücke Wildline. Ein sicherlich weiteres besonderes Highlight für uns Eltern war das Waldbaden. Hier werden wir ganz bestimmt im Sommer nochmals vorbeischauen und im wahrsten Sinne des Wortes im Wald baden. Für die Kinder und uns war die Wanderung ein voller Erfolg. Die Kinder waren abends glücklich, müde und haben die folgenden Tage immer wieder von unserem Ausflug erzählt.

Du hast Lust auf noch mehr winterliche Wanderungen mit den Kindern im Schwarzwald? Dann haben wir für dich noch ein paar Tipps für weitere Ziele im Winter Wonderland Schwarzwald. Schau doch mal rein…

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Wandern auf auf dem Sommerberg im wunderschönen Bad Wildbad

Weitere Ideen zum Wandern mit Kindern

Schau dich doch noch um, hier findest Du viele weitere Ideen für Ausflüge und Wanderungen für die ganze Familie. Natürlich findest du auch ganz viele Inspirationen rund um deinen nächsten Familienurlaub in Deutschland, Europa und der ganzen Welt! Denn es kommt auf jeden Fall wieder die Zeit für Urlaub mit den Liebsten!

Hinterlasse uns doch einen Kommentar